Anderen die Umsetzung ihrer Mission ermöglichen

Mitarbeiter, Gehälter, Sozialversicherung, Steuer


Wenn man nicht weiß, worum es geht, geht es um Geld...

Die reibungslose Bedienung der Mitarbeiter und Gehälter in der Firma gewährleistet neben einem Gefühl des Komforts bei verschiedenen Kontrollen eine gute Arbeitsatmosphäre, was sich in den erzielten Ergebnissen niederschlägt. Die Mitarbeiter- und Gehälterdokumentation ist für jedes Teammitglied sehr wichtig. Nicht nur jetzt, sondern auch in Zukunft – bei der Rente. Deshalb werden diese Fragen von den Mitarbeitern sehr ernst genommen. Wir können Ihnen helfen durch:

Mitarbeiterbetreuung, darin u.a.:

1. Führung der Mitarbeiter- und Archivdokumentation,
2. Komplettierung der Dokumentation über die Anstellung eines Mitarbeiters und die Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses,
3. Erstellung von Zuständigkeitsbereichen und Stellenbeschreibungen,
4. Komplettierung der Dokumentation im Zusammenhang mit Kündigungen und Auflösungen des Arbeitsverhältnisses,
5. Arbeitszeiterfassung,
6. Feststellung der Berechtigung zu bestimmten Leistungen, Urlaub, Äquivalenten, Prämien u.a.,
7. Vertretung und Erteilung von Erklärungen bei Kontrollen durch Sozialversicherungsanstalt (ZUS), Statistisches Hauptamt (GUS), Staatliche Arbeitsinspektion (PIP), Woiwodschaftsarbeitsamt (WUP),
8. Erstellung von Deklarationen für den Staatlichen Fonds für die Rehabilitierung Behinderter (PFRON),
9. Bedienung des EDV-Programms „Płatnik“ bei der Meldedokumentation, der Aktualisierung, Korrektur und Klärung von Fehlern,
10. Erstellung von Reglements,
11. Zusammenarbeit mit dem Archiv,
12. Erledigung sozialer Angelegenheiten.

Gehälterbedienung, darin u.a.:

1. Erstellung von Dokumentationen zur Anrechnung von Vergütungen und Anfertigung einer Gehälterliste unter Berücksichtigung aller Zulagen und Abzüge,
2. Anrechnung der Vergütungen, die sich aus den geschlossenen Arbeitsverträgen und anderen Verträgen des Bürgerlichen Rechts ergeben,
3. Vornahme von Überweisungen auf die Bankkonten der Mitarbeiter,
4. Erstellung eines Monatsversicherungsberichts (RMUA) für jeden Mitarbeiter,
5. Ausstellung von Nachweisen über die Höhe der Bezüge,
6. Feststellung der Berechtigung zu Unterstützungsgeldern oder anderen Sozialleistungen,
7. Erstellung einer Dokumentation zur Anrechnung der von der Sozialversicherungsanstalt (ZUS) ausgezahlten Krankenversicherungsleistungen (Formular Z-3),
8. Zusammenarbeit mit der Sozialversicherungsanstalt (ZUS) im Bereich der Mitarbeiterbetreuung unter Einbeziehung des EDV-Programms „Płatnik“ und Erstellung und Klärung von Deklarationen, Korrektur von Deklarationen,
9. Erstellung der rechtlich vorgesehenen Steuererklärungen,
10. Führung von Gehälter- und Sozialleistungskartotheken sowie einer Verschuldungsevidenz,
11. Schriftverkehr mit Sozialversicherungsanstalt (ZUS), Gerichtsvollziehern, Finanzamt,
12. Erteilung von Erklärungen bei Kontrollen durch die Sozialversicherungsanstalt (ZUS) und das Finanzamt.